Tourismus

Entdecken Sie Benin, die Pracht von Afrika

Mit seinen einzigartigen Sehenswürdigkeiten ist Benin ohne Zweifel ein touristisches Land. Das in Westafrika gelegene Land schmaler Form verfügt über eine reiche Kultur, die seit geräumiger Zeit weltbekannt ist. Jedes Jahr zieht das Land viele Touristen, die neugierig sind, seine wunderbaren Attraktionen zu entdecken. Mit einer Gesamtfläche von 114.763 km² grenzt Benin an Togo im Westen, an Nigeria im Osten, im Norden an Niger und Burkina-Faso. Seine südliche Küste liegt am Golf von Benin und erstreckt sich auf unbegrenzte Strände. Die Hauptstadt ist Porto-Novo, Cotonou bleibt aber die Wirtschaftsmetropole.

Siehe Video

Praktische Informationen

  • Die Währung und auch Zahlungsmittel ist der westafrikanische CFA  (1 Euro entspricht 655, 95 CFA. Geldwechsel ist im ganzen Land möglich, entweder direkt am Schalter am Flughafen oder in allen Banken. Travellerschecks werden auch angenommen. Reisende können mit ihrer VISA-Karte Bargeld bei Banken abheben. Im Allgemeinen werden Kreditkarten jedoch in Geschäften und Märkten als Zahlungsmittel nicht angenommen, ausgenommen in einigen Hotel, Restaurants und großen Einkaufszentren.
  • Im gesamten Land herrscht ein warmes, kühles tropisches Klima, selbst wenn einige Unterschiede je nach Regionen und Jahreszeiten festzustellen sind. Während die Landschaft im Norden aus Savannen und Bergen halb-ariden Natur besteht, stellt sich der Süden als eine Küstenregion voller Feuchtgebieten, Seen und Lagunen vor.
  • Die Beniner werden als sehr aufgeschlossene, fröhliche und optimistische Menschen gesehen, egal aus welchen Volkstämmen bzw. Kulturen sie kommen.
  • Gesundheit und Sicherheit: Ein internationaler Impfausweis oder eine Karte der Weltgesundheitsorganisation ist erforderlich
  • Drei Impfungen sind zur Einreise in Benin vorgeschrieben: Geldfieber, Meningitis und Typhus. Es empfiehlt sich auch, sich gegen Hepatitis und Cholera impfen zu lassen. Schutzmaßnahmen gegen Tuberkulose, Tetanus und Malaria werden nachdrücklich empfohlen.
  • Strom: 220 V 

Formalitäten und Visum

Beantragung eines Einreisevisums für Benin  

Zur Einreise in Benin zwecks Tourismus, Praktikum, Geschäfte, Sozialprojekte bzw. humanitäre Hilfe oder im Rahmen einer Dienstreise, erteilt die Botschaft der Republik Benin in Deutschland ein einziges Mehrfacheintrittsvisum gültig für 90 Tage. Erneuerung und Verlängerung sind vor Ort in Cotonou möglich. 

Erforderliche Unterlagen:  

  • Original des Reisepass
  • Zwei Passbilder mit weißen Hintergrund
  • Kopie des Flugtickets (Hin-und Rückflug)
  • Internationaler Impfschein
  • Ein Formular zum Ausfüllen (hier herunterladen), zusammen mit einer Umfrage über den beninischen Tourismus (hier herunterladen), die die Botschaft sie bittet, auszufüllen und ihr zurückzusenden
  • einen frankierten Einschreiben-Umschlag mit der genauen Adresse des Antragsstellers für die Rücksendung per Post.

Bearbeitungsdauer ist in der Regel 72 Stunden. Es gibt aber die Möglichkeit ein Express Visum zu bekommen. Die Einreichung aller erforderlichen Unterlagen führt nicht systematisch zur Erteilung des Visums. Es empfiehlt sich, die Gültigkeit ihres Reisepasses zu prüfen, bevor einen Antrag auf Visum gestellt wird. Dieser muss drei Monate über die Dauer des gewünschten Aufenthaltes hinaus gültig sein. 

Transport und Telekommunikation

Bei ihrer Ankunft in Cotonou haben Sie zu wählen zwischen „Taxismotos“ genannt „Zemidjan“ im Land und üblichen Taxis, um Ihre Unterkunft zu erreichen. Taximotofahrer, eine beninische Errungenschaft, tragen meistens gelbe Hemden oder bunte Uniformen. Dieser Verkehrsmittel scheint schnell, strassenpassend und billig zu sein. Für die Fahrt in weitere Städte ist ihnen angeboten, entweder ein Auto zu mieten oder mit Bussen und Fernreisetaxis zu reisen. Anrufe ins Ausland laufen reibungslos von Cotonou aus. In den großen Städten sind Telefonzellen und Internetcafés vorhanden. 

Unterkünfte und Essen

Benin bietet viele Unterkunftsmöglichkeiten an. Je nach Geschmack und finanziellen Möglichkeiten findet man alles, was man sucht, von Jugendherbergen bis zum Fünfsterne Hotel. Die Palette der kulinarischen Angebote ist ebenfalls sehr reich. Beninische sehr leckere Spezialitäten als auch ausländische Küche (afrikanische, europäische und asiatische Essen) werden in Garküchen und Restaurants günstig angeboten. Mit 10 Euro sind Sie in diesen Restaurants gut versorgt. Angebote im Hotel kosten mehr. 

Themenbezogene Reisetouren

Lohnenswerte touristische Sehenswürdigkeiten, sei es Bergsteigeangebote, historische Denkmälern oder Museen, Ausflugsorte sind auf dem ganzen Gebiet Benins zu finden, wo eine vielfältige Kultur Realität ist.

Während ihrer Reise in Benin können Sie sich auf folgende Themenbezogene Reisetouren beziehen.

  • Auf den Spuren französischer Sklavenjäger
  • Die Route des Pêches (der Fischerweg am Strandboulevard)
  • Ausflug nach dem Bouches du Roi
  • Safaritour im Nationalpark von Pendjari
  • Anschauen von Pilgervögeln
  • Sprachkurse und kulturelles Einleben im CEBELAE
  • Reise ins Kulinarische
  • Beobachtung von Blauwalen
  • Tänze und Vodoozeremonien

Benin bleibt ein unverzichtbares Reiseziel, das es sich anbietet wie es täglich lebt am Rande des atlantischen Ozeans, auf Seen und Lagunen, auf die Atakorabergen. 

Als Synthese des afrikanischen Kontinents eröffnet Ihnen die Türe seines Herzen, seiner Kultur, seiner Geschichte, seiner wunderbaren Landschaften und reicht Ihnen die Hand wie ein Freund. 

Nach Benin reist man gern mit viel Neugier! 

Verlassen wird es mit der Freude für eine lange Zeit zurückzukommen! 

Nach Benin kehrt man zurück, aus Überzeugung, denn es Sie nie verlässt. 

Ausführliche touristische Informationen finden Sie auf der Website tourismebenin.bj

© Botschaft der Republik Benin
Englerallee 23 · 14195 Berlin · Tel/Fax (030) 2363 147-10/40
diplo(at)ambassade-benin.de