Wirtschaft

Die Wirtschaft Benin, eine Wirtschaft eines unterentwickelten Land wie die meisten der afrikanischen Länder, steht seit 2006 unter Reformkurz, mit dem Ziel das Land zu einem Schwellenland zu entwickeln. In diesem Zusammenhang umfasst das Wirtschaftsprogramm u.a. die Liberalisierung leistungsfähiger Bereiche wie die Landwirtschaft, Transports, Infrastruktur, Energie und Minen, Post-und Telekommunikation, Tourismus, die sich als wesentliche Wirtschaftszweige des Landes mit bedeutenden rentablen Investitionsmöglichkeiten erwiesen.

Die Einnahmen aus industriell vermarkten Produkten wie Baumwolle, Kaschew-nüsse sowie die Steuern aus den Hafenaktivitäten in Cotonou sind die wichtigsten Grundlagen der beninischen Wirtschaft. Allein der Hafen betreibt 90 % der Handelsbeziehungen mit dem Ausland und trägt zu 60% des Bruttoinlandprodukts bei. Diese wirtschaftlich wichtigste Stadt ist auch ein Drehkreuz für Transitoperationen in die Hinterländer Niger, Mali und Burkina-Faso.

Benin verzeichnet ein positives Wachstum seit der Liberalisierung seiner Wirtschaft ab 1990.

Dem positiven Wachstum liegen unter anderem der Kampf gegen Korruption und die Dynamisierung wichtiger Wirtschaftsbereiche wie Landwirtschaft, Handel und Bau von Infrastrukturen zugrunde. Außerdem ist eine sehr strengere Verwaltung staatlicher Finanzen. Seit 2006 werden Steuereinnahmen unter mehr Kontrolle gesetzt und somit die Halbierung des staatlichen Defizits und die Erhöhung bis zu 30 % der staatlichen Einnahmen. Mit der Einrichtung eines einzigen Schalters zur Erledigung aller administrativen Formalitäten zur Unternehmengrundung sowie die Einführung des Programms zur Überwachung der Einfuhren PVI stellt sich Benin die neuen Herausforderungen einer schnellen Verwaltung und der Modernisierung des Warenwirtschaftsapparats in der westafrikanischen Region.

Einige Angaben

  • Bruttoinlandprodukt (2010): 6.6 US$ Milliarden
  • Bruttoinlandprodukt pro Einwohner: 750 US$
  • Wachstum (2010): 2.5% 
  • Inflationsrate (2010): 2.1.%
  • Human development Index: 134 Platz von 169 Staaten, 164 Platz in 2009. Mit diesem qualitativen Fortschritt steht Benin an der dritten Position auf der westafrikanischen Ebene hinter Kapverde und Ghana. 
© Botschaft der Republik Benin
Englerallee 23 · 14195 Berlin · Tel/Fax (030) 2363 147-10/40
diplo(at)ambassade-benin.de