Administrative Struktur

Benin ist in zwölf Departement eingegliedert: ALIBORI, ATACORA, ATLANTIK, BORGOU, COLLINES, COUFFO, DONGA, LITTORAL, MONO, OUEME, PLATEAU, ZOU.

Die Entwicklung beninischer Städte ist auf ihre historische, administrative Rolle zurückzuführen sowie auf die Bedeutung der Handelsgeschäfte und Industrie in den jeweiligen Städten. Die wichtigsten Städte Benins sind: 

  • Cotonou mit mehr als 800.000 Einwohnern ist ohne Zweifel die größte Stadt des Landes. Alle politischen Aktivitäten, Verwaltungsangelegenheiten, Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, kulturelle Veranstaltungen und Tourismus werden in dieser Stadt konzentriert.
  • Porto-Novo, die politische Hauptstadt ist die zwei größte Stadt des Landes mit mehr als 232.756 Bewohnern.
  • Parakou zählt derzeit mehr als 175.000 Einwohner und bleibt die administrative und wirtschaftliche Metropole des Nordens.
  • Abomey und Ouidah haben je 85.000 Bewohner. Beide sind historische Städte

In Benin werden mehr als zwanzig nationale Sprachen gesprochen. Französisch bleibt aber die Amtssprache.

© Botschaft der Republik Benin
Englerallee 23 · 14195 Berlin · Tel/Fax (030) 2363 147-10/40
diplo(at)ambassade-benin.de